Viel Spaß und Lernerfolg beim Saftey & Fun?

Beim “Safety & Fun” in unserem Lieblings-Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring geht es darum, mit VIEL SPAß zu erFAHREN, wie sich das eigene Auto in Ausnahmesituationen verhält. Wer sein Fahrzeug dann auf der Schleuderplatte oder bei Ausweichübungen auf nassem Untergrund im Griff hat, der bleibt auch bei schwierigen Straßenbedingungen entspannt und kommt sicher an sein Ziel.

Die Teilnehmer des ersten SAFETY & FUN im Jahr 2019 jedenfalls wollten es genauer wissen – nicht zuletzt, weil gute Sicherheit der erste Schritt ist, um vielleicht etwas näher an “echten Motorsport” heranzukommen … insbesondere zur Vorbereitung auf spätere DRIFT-Erfahrungen!

Begleitet wurde das Event vom sprichwörtlichen Eifel-Wetter: von Schnee über Regen bis zu strahlendem Sonnenschein war wirklich alles dabei. Die STIMMUNG war hingegen durchgehend heiter!

Nürburg – Mitte April haben einige unserer Mitglieder erfolgreich an einer eintägigen Weiterbildungsmaßnahme im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring teilgenommen und mit viel Spaß die Grenzen der Fahrphysik (und der eigenen Reaktionsgeschwindigkeit) ausgelotet.

Während dieses achtstündigen Trainings unter der Leitung von Nico Menzel, Sohn des bekannten Rennfahrers und Nordschleifenexperten Christian Menzel, wurde der sichere Umgang mit dem eigenen Kfz ausgiebig geübt. Nach der theoretischen Einweisung in das Thema Fahrphysik und der Optimierung der eigenen Sitzposition sowie Lenkradhaltung, folgte der praktische Teil.

Wir freuen uns, dass es unseren Mitgliedern sichtlich viel Freude bereitet hat, ihr Fahrzeug und den Umgang damit weiter zu optimieren.

Voller Begeisterung haben sich die Teilnehmer dann auch direkt dafür entschieden, das Folgetraining für Fortgeschrittene zu besuchen: für das am Samstag, den 10. August 2019 stattfindende “Saftey & Fun II” im Fahrsicherheitszentrum I von Auto-Motor-und-Sport am Nürburgring wünschen wir bereits jetzt viel Spaß und sind natürlich auch mit dem Vorstand vor Ort – zumal am gleichen Wochenende auch der Oldtimer-Grand-Prix des AvD stattfindet.

Wer Interesse hat, am Fahrsicherheitstraining teilzunehmen, meldet sich bitte direkt im Fahrsicherheitszentrum an und sagt gerne dem Vorstand (u.a. Norbert Seezer, Rick von der Becke oder Tomas Boennecken) gerne Bescheid!